HDTV Fernsehsender

Hochauflösendes Fernsehen setzt sich durch

Im Jahr 2010 hat in Deutschland das hochauflösende Fernsehen HDTV ("High Definition TV") den Durchbruch geschafft:
Mit der Fussball-WM 2010 in Südafrika haben die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD, ZDF und Arte den Regelbetrieb des HDTV eingeführt (Kabel und Satellit).
Durch den Verkaufsboom von Flachbildschirmen steht diesen nun ein umfassendes Programmangebot zur Verfügung.

Die privaten Sender strahlen lediglich per Satellit Programme in HDTV aus - gegen Bezahlung.

Im Pay-TV Bereich versucht sich der Bezahlsender SKY (vormals unter dem Namen Premiere bekannt) mit einem breiten Angebot an HDTV Fernsehsendern aus der Krise zu retten. Es gibt neben den Sportangeboten nun mehrere Spielfilmkanäle und andere Spartensender in hochauflösender Qualität.